Ehemalige Attraktionen

Fahrattraktionen und Spielplätze müssen aus verschiedenen Gründen weichen. Mal sind es altersbedingte, technische Gründe, die eine Wiederherstellung unmöglich machen. Mal sind es Platzgründe, um den Weg für neue, atemberaubende Attraktionen frei zu machen. Hier bleiben diese Attraktionen unvergessen.
    • Dampfkarussell

      Kinderkarussell | 1985 bis 2004 | Ein detailverliebtes Karussell mit handgefertigten Tierfiguren und bunten Dekorationen, die an eine Dampfmaschine mit Orgelspiel erinnern, gebaut vom berühmten Künstler Peter Petz
    • El Paso Express

      Schrägbahn | 1989 bis 2015 | Der schnellste Zug auf engstem Radius war ein mit Elektromotoren angetriebener Zugverbund, der zu seinen besten Zeiten mit 80 km/h einen sich überlagernden Parcours durchfuhr.
    • Fahr-und Flug-Simulator

      Simulator | 1994 bis 2006 | Mit diesen futuristischen Gefährten konnten Achterbahnen auf fremden Planeten, Eiskanäle in der Arktis oder Formel 1 Parcours im Cockpit der Boliden durchfahren werden.
    • Power-Tower "Monte-Zuma"

      Freifallturm | 2000 bis 2012 | Prototyp des Maurer-Söhne Fahrgeschäfts Power-Tower, im Stil einer Anden-Expedition gestaltet, brachte seine Passagiere auf eine Höhe von 42 Meter um sie wieder fallen zu lassen
    • Russische Schaukel

      Riesenrad | 1990 bis 2014 | Sie war Sinnbild für den Beginn der heutigen Jahrmärkte und erinnerte mit seinen bunten Fassaden und Zwiebeltürmchen an die Zeit des alten Zarenreichs in Russland
    • Sturmvogel

      Teppich | 1991 bis 2012 | Ein Hochfahrgeschäft von Anton Schwarzkopf, in Form eines gewaltigen Greifvogels, schwang wie die klassischen Teppiche in die Höhe um der Erde wieder entgegen zu stürzen
    • Torre del Mar

      Hochfahrgeschäft | 2005 bis 2015 | Wie ein Kettenkarussell drehte sich Star Flyer vom österreichischen Unternehmen Funtime in 70 Metern Höhe und sorgte neben einer tollen Aussicht für reichlich kribbeln